Jugendsession 2020

Bist du zwischen 14 und 25 Jahren alt und wollest du schon immer mit anderen Jugendlichen über Politik diskutieren?

Es geit um üsi Zuekunft!
Komm am 21. November 2020 zur Jugendsession 2020 ins Rathaus Bern.

Tu as entre 14 et 25 ans et tu as toujours voulu discuter de politique avec d’autres jeunes ? 
Il s’agit de notre avenir ! 
Viens à l’hôtel du gouvernement de Berne le 21 novembre 2020.

Anmeldeschluss ist der 23. Oktober 2020

Zeit bis zur Jugendsession 2020 / Temps jusqu’à la première session des jeunes cantonale



Das Jugendparlament Kanton Bern organisiert zusammen mit fünf weiteren Jugendparlamenten (Jugendparlament Köniz, Jugendparlament Fraubrunnen, Jugendrat Heimberg, Jugendparlament Berner Oberland und Jugendforum Ämmitau) die erste kantonale Jugendsession.

An der Jugendsession dürfen wir mit hohem Besuch rechnen: Hans Stöckli, der Ständeratspräsident 2020. Der ehemalige Bieler Stadtpräsident kündigte an, sich in seinem Präsidialjahr besonders für die politische Bildung einzusetzen und Jupas zu besuchen. «Wir müssen besser zuhören, was junge Menschen uns zu sagen haben», sagte er in seiner Antrittsrede.

Die Jugendsession bietet Jugendlichen die Möglichkeit, einen ersten Einblick in das politische System des Kantons zu erhalten und ihren Anliegen Gehör zu verschaffen. Die Jugendlichen werden in Gruppen zu vorgegebenen Themen konkrete Anliegen ausarbeiten. Diese werden im Anschluss von den Jugendlichen im Plenum präsentiert. Über die Anliegen wird das Plenum abstimmen und diese werden dann dem Grossratspräsidenten, Stefan Costa, überreicht. Zusätzlich zu den Arbeitsgruppen, wird auch ein Workshop angeboten.

Die kantonale Jugendsession wird am Samstag, 21. November 2020, im Grossratssaal im Rathaus Bern stattfinden. Anmelden können sich Jugendliche im Alter von 14 bis 25 Jahren. Die Anmeldung steht ab dem 10. August 2020 auf dieser Seite offen.

Für weitere Informationen findet ihr hier den Flyer!

Le parlement des jeunes cantonal s’est donné pour tâche d’appliquer le célèbre format d’événement au canton de Berne. Pour cela, il est soutenu par cinq autres parlements des jeunes: Jugendparlament Köniz, Jugendparlament Fraubrunnen, Jugendparlament Berner Oberland, Jugendrat Heimberg et Jugendforum Ämmitau. 

Le comité d’organisation a invité le président du Conseil des États de 2020, Hans Stöckli, à ouvrir la session des jeunes. Dans son discours inaugural en tant que président du Conseil des États, l’ancien maire de Bienne s’est fixé comme objectif d’impliquer davantage les jeunes dans la politique au cours de son année présidentielle.

La session des jeunes donne aux jeunes un premier aperçu du système politique du canton et leur permet de faire entendre leurs préoccupations. Les jeunes élaboreront des souhaits concrets en groupes sur des sujets prédéterminés. Ceux-ci seront ensuite présentés par les jeunes en plénum. Le plénum votera sur les préoccupations et celles-ci seront ensuite présentées à président du Grand Conseil Stefan Costa. Les thèmes de la première session des jeunes cantonale seront présentés à la fin de cette page. En plus des thèmes il y aura un atelier.

La session cantonale des jeunes aura lieu le samedi 21 novembre 2020 dès 8h30 dans la salle du Grand Conseil de l’Hôtel du gouvernement de Berne. Les jeunes âgés de 14 à 25 ans peuvent s’inscrire dès le 10 août 2020.

Pour plus d’informations, vous pouvez trouver le flyer ici!

Themen der Arbeitsgruppen:

  1. Schutz von jungen LGBTQI+ / Protection des jeunes LGBTQI+
  2. Politische Bildung / Formation politique
  3. Erneuerbare Energien / Énergies renouvelables
  4. Landwirtschaft modernisieren / Moderniser l’agriculture
  5. Digitalisierung in der Schule / Numérisation à l’école
  6. Mobilität / Mobilité
  7. Zweisprachigkeit / Bilinguisme (bilinguale Arbeitsgruppe)

Workshop:

  1. Workshop (bilingual)

Anmeldeschluss ist der 23. Oktober 2020


Teilnahmebedingungen

Das OK der Jugendsession lehnt jegliche Haftung am Veranstaltungstag ab.
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer*innen.
An der Jugendsession werden Fotos, Videos und Tonaufnahmen gemacht. Wer damit nicht einverstanden ist, meldet sich bitte per Mail an Benjamin Locher (benjaminlocher@bluewin.ch)

Info Covid-19:
Bitte alle Abstands- und Hygieneregeln des Bundes einhalten.
Regelmäßig Hände waschen und Desinfizieren.
Masken werden an der Jugendsession vorhanden sein.
Wer sich am Veranstaltungstag nicht wohl fühlt oder krankheitsähnliche Symptome hat, meldet sich bitte ab.
Die Swiss Covid App ist freiwillig, wird aber empfohlen die App herunterzuladen.
Die Daten werden falls wir einen Covid-19 Fall haben an der Jugendsession zur Benachrichtigung weitergeleitet an den Kanton Bern.
Alle Daten werden streng vertraulich behandelt.

Presse: